Der Inhaber



Kurz-Biographie:

Im Alter von 16 Jahren habe ich den Einstieg in die Fliegerei im Segelflug gefunden, angeregt durch den Modellbau/flug.

Nach dem Abitur ging es über den Motorflugschein an die Lufthansa-Verkehrsfliegerschule in Bremen und Arizona.
Den beruflichen Einstieg fand ich bei Augsburg-Airways/Team Lufthansa auf Dash8 (Turbo-Prop).
Seit 1999 fliege ich auf Boeing 737 bei TUIfly.


Die Kleinfliegerei, motorisiert wie Segelflug, habe ich durchweg mit steigender Faszination betrieben. Die eigenen Flugzeuge wechselten über Segelflugzeug (H-201B Libelle) über Motorsegler (Piccolo) bis zu UL-Flugzeugen.
Dem motorlosen Flug verbunden legte ich mir 2005 einen Sinus912 von Pipistrel zu. Schon damals überzeugte dieser UL-Hersteller mit excelenter Fertigung analog dem was man vom Segelflugzeugbau gewöhnt war.
2011 folgte dann der Umstieg auf den VirusSW100, ebenso von Pipistrel. Mit diesem schnellen High-End-UL sind nun Flüge an die Küste oder in die Berge und zurück binnen eines Tages kein Thema mehr.  In 2017 kaufte ich dann einen Alpha-Trainer, ein VirusSW in etwas einfacherer Ausführung, ebenfalls von Pipistrel, zur Vercharterung, um Interessenten einen unkomplizierten Einstieg in das High-End Segment von ULs zu ermöglichen.

Seit 2005 biete ich meine Dienste als UL-Fluglehrer an. Erst ging der Weg über die Flugschule im Platzrundenbetrieb und Streckenflüge im näheren Platzbereich auf einfachst ULs.

Der Tatsache geschuldet, dass viele frisch gebackene UL-Piloten nach dem Schein noch wenig Wissen in Dingen Hochleistungs-ULs oder Streckenflug besitzen, biete ich seitdem gerne meine Leistungen in diesen Bereichen an.

Oft und gerne bin ich auch in den Bergen unterwegs oder fliege in andere Länder .
Kunstflug mit Segelflugzeugen und jetzt auch motorisiert betreibe ich aktiv seit über 10 Jahren.

Die Kombination von Fliegerei klein bis groß, mit Motor und auch ohne, um alle 3 Achsen und auf Reise machen für mich den Reiz an der Fliegerei aus.





Weitere Infos in der INFOthek Hier